Elysium.digital Leben - Sterben - Tod - Werden

0

Es ist ein Schnitter, der heißt Tod

ein Lied über den Sensenmann

Ein Lied aus dem Barock hat bis heute zahlreiche Menschen zur Vertonung angeregt. Es wird gesungen von Künstlern, in Chören, hat große Komponisten inspiriert. Es ist das „Schnitterlied“, von dem wir Ihnen eine gängige...

0

Trauern in der modernen Gesellschaft

Wissenschaftlich fundierte Umfrage zu den aktuellen Trends

Wie verändern sich die Rituale beim Trauern und bei Bestattungen? Dieser Frage gehen die beiden Wissenschaftler Matthias Meitzler und Thorsten Benkel schon seit vielen Jahren nach. Um ihre Forschungen auf eine aktuelle Basis zu...

0

Ein bewegender Einklang: Humor und Leid – im Leben und in der Musik

Rückblick auf die Benefiz-Veranstaltung "Letzte Lieder" in Köln

Tod und Sterben sind das letzte Tabu-Thema? Ach was! Mit dieser Aussage kokettieren so manche Buch-Autoren, die sich einen wirtschaftlichen Erfolg mit einem scheinbaren Tabu-Bruch erhoffen oder bestenfalls eine umsatzsteigernde Kontroverse. Tatsächlich aber ist...

0

Da sein und die Botschaft des Moments aufnehmen

Interview mit Miriam Pokora, Koordinatorin des ambulanten Hospizes von Bodhicharya „Horizont“ in Berlin

Duftende Blumen überall, ein Hauch von Idylle. Miriam sitzt im Hospizbüro in einer Stadtoase. Es ist das buddhistische Zentrum von Bodhicharya in Berlin mitten im Kiez in Friedrichshain. Dort gibt es einen Tempel, der...

0

Wenn die Welt aus den Fugen gerät

Ein Beitrag zum Thema spirituelle Begleitung aus buddhistischer Sicht

Miriam Pokora, Koordinatorin im buddhistischen Hospizdienst Horizont, stellte einige Aspekte spiritueller Begleitung vor. Sie gibt Anregungen, die aus buddhistischer Sicht wichtig sind. „Jeder Mensch will glücklich sein und nicht leiden.“ Das ist ein Satz, den der...

0

„Hinter dem Horizont geht es weiter …“

Miriam Pokora berichtet: So sieht eine Begleitung aus

Miriam Pokora beschreibt, was sie als Koordinatorin in einem buddhistisch orientierten Hospizdienst in Berlin tut. Sie erhalten Einblicke in die ambulante Hospizarbeit. Es wird ein Netzwerk aufgebaut, das die ganze Familie unterstützt, und zwar über...

0

Jeder dritte deutsche Friedhof in kirchlicher Hand

Kirchliche Träger verwalten rund 11.500 der bundesweit 32.000 Friedhöfe

Kirchliche Träger verwalten rund 11.500 der bundesweit 32.000 Friedhöfe, davon 7.900 evangelische und 3.600 katholische. Der Anteil ist regional sehr verschieden. Das ergab eine Erhebung von Aeternitas, der Verbraucherinitiative Bestattungskultur. Hier die Mitteilung der...

0

50 Jahre St Christopher’s

Ein besonderes Jubiläum

Ein besonderes Jubliäum: Vor 50 Jahren gründete Dame Cicely Saunders in London das erste neuzeitliche Hospiz. Seither ist es Vorbild für Hospize in der ganzen Welt. Ein sehr schöner Film zeigt Rückblicke und die...

0

Welch ein Kleinod: Ophelias Schattentheater

Wiederentdeckt: Michael Endes Buch mit den wunderbaren Bildern macht Mut bei einem schweren Thema

Es ist eine kurze Geschichte, in einfacher Sprache, ein wenig märchenhaft, mit großflächigen Bildern. Empfohlen ab fünf Jahren – Schublade „Kinderbuch“ auf, Buch hinein, Schublade zu. Wer es sich so einfach macht, verpasst mit...

0

Schnitzlers Facetten der menschlichen Psyche

Rezension zu Arthur Schnitzlers "Ein Abschied"

Wie das Thema Abschied Leib und Seele ergreift, innerlich erlebt und gefühlt wird, das können Leser dieser kurzen Erzählung von Arthur Schnitzler (1861-1931) spüren. Sie können den Text hier lesen. Ein alleinstehender Herr erwartet...