Autor: Lisa Freund

0

Allerheiligen – Allerseelen – Reformationstag

Festtage, die nahe beieinander liegen und das Gedenken an Verstorbene

Wir erleben sie jedes Jahr, haben vielleicht frei, schlafen aus oder besuchen die Gräber unserer Verstorbenen, schmücken sie, nehmen ein Licht mit. Kennen Sie die Bedeutung, den Sinn dieser Tage, ihre Geschichte? Wenn nicht,...

0

Süsses, sonst gibt’s Saures!

Woher kommt eigentlich "Halloween"?

„All Hallows‘ Eve“ ist die englische Bezeichnung für die Unruhenacht vor Allerheiligen. „All Hallows‘ Day“ ist der Allerheiligen-Tag, „All Hallows‘ Eve“ der Abend zuvor. Die wilden Gruselpartys und Überfälle mit „Süßes, sonst gibt’s Saures!“ gibt...

0

Stärker als alles andere ist der Himmel in mir

Biografiearbeit am Lebensende

Der Blick zurück auf das eigene Leben hilft, den Augenblick des Abschieds aus diesem Leben und die damit verbundenen Sorgen zu bewältigen. Unsere Autorin Lisa Freund, die intensive Erfahrungen als Sterbebegleiterin gesammelt hat, schildert...

0

Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten mit viel La–Metta wünscht Elysium.digital Die Sterne sagen: Ich entzünde mein kleines Licht. Ob das Dunkel schwindet, das frag mich nicht. Rabindranath Tagore (1861 – 1941), in Bengali. Indischer Dichter und Philosoph,...

0

Es ist ein Schnitter, der heißt Tod

ein Lied über den Sensenmann

Ein Lied aus dem Barock hat bis heute zahlreiche Menschen zur Vertonung angeregt. Es wird gesungen von Künstlern, in Chören, hat große Komponisten inspiriert. Es ist das „Schnitterlied“, von dem wir Ihnen eine gängige...

0

Hoffnung und Zuversicht haben viele Gesichter

Wenn das Leben zu Ende geht ...

Wernher von Braun (1912 – 1977) (deutscher und US-amerikanischer Raketeningenieur, Wegbereiter der Raumfahrt) Die Wissenschaft hat festgestellt, dass nichts spurlos verschwinden kann. Die Natur kennt keine Vernichtung nur Verwandlung. Alles, was Wissenschaft mich lehrte,...

0

Da sein und die Botschaft des Moments aufnehmen

Interview mit Miriam Pokora, Koordinatorin des ambulanten Hospizes von Bodhicharya „Horizont“ in Berlin

Duftende Blumen überall, ein Hauch von Idylle. Miriam sitzt im Hospizbüro in einer Stadtoase. Es ist das buddhistische Zentrum von Bodhicharya in Berlin mitten im Kiez in Friedrichshain. Dort gibt es einen Tempel, der...

0

Schnitzlers Facetten der menschlichen Psyche

Rezension zu Arthur Schnitzlers "Ein Abschied"

Wie das Thema Abschied Leib und Seele ergreift, innerlich erlebt und gefühlt wird, das können Leser dieser kurzen Erzählung von Arthur Schnitzler (1861-1931) spüren. Sie können den Text hier lesen. Ein alleinstehender Herr erwartet...

0

Schwerpunkt im Juni 2017: Abschied und Tod in der Literatur

Im Sommermonat Juni stellen wir Ihnen lesenswerte literarische Texte zum Thema Leben und Tod vor, und zwar aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Es sind Bücher mit Tiefgang, spannend geschrieben und anregend; Bücher, die es in sich...

2

Arthur Schnitzler: Ein Abschied

Eine Erzählung

Wie das Thema Abschied Leib und Seel ergreift, innerlich erlebt und gefühlt wird, das können Leser dieser kurzen Erzählung von Arthur Schnitzler (1861-1931) spüren. Nicht nur Sigmund Freud bewunderte Schnitzlers herausragende Intuition beim Erfassen...