Kategorie: Nach dem Tod

0

Bestattung im Zeichen von Corona

Gespräch mit Bernd Tonat – Himmelsleiter Berlin

Wie sieht der Abschied vom Verstorbenen unter Corona aus? Welche Einschränkungen gibt es und welche Möglichkeiten damit umzugehen? Bernd Tonat und sein Team legen großen Wert darauf, dass Verstorbene individuell und würdevoll verabschiedet werden....

0

Du musst da nicht alleine durch

KontaCt 2020 - Kostenlose Beratung für Betroffene von Covid19

Interview von elysium.digital mit Chris Paul (Trauerbegleiterin, Fachautorin, Dozentin) Covid 19 ist eine große Herausforderung für uns alle. Jede von uns ist auf unterschiedliche Weise betroffen. Die bekannte Trauerbegleiterin Chris Paul hat ein neues...

0

Bestattung: „Die Kosten steigen ins Unermessliche“

Der Tod ist unberechenbar - Warum man sich frühzeitig Gedanken zu steigenden Friedhofsgebühren machen sollte

Den folgenden Text hat Dirk Busse verfasst. Er ist Inhaber des Bestattungsunternehmens Busse-Kümpel in Hennef (Sieg) nahe Bonn. Er beschreibt eine Situation, die für diesen Ort spezifisch ist, sich in ähnlicher Form aber vermutlich...

0

„… wie sehr man Gefühlen ausweichen kann.“

Interview mit Barbara Pachl-Eberhart, die ihre Familie verlor, über die Bedeutung des Schreibens in der Trauer

Barbara Pachl-Eberhart veröffentlichte ihr erstes Buch „vier minus drei“ über ihr persönliches Erleben nach dem Unfall-Tod ihres Mannes und ihrer beiden Kinder. Das Buch regte viele Menschen an, sich Gedanken über den Tod und...

0

Trauern in der modernen Gesellschaft

Wissenschaftlich fundierte Umfrage zu den aktuellen Trends

Wie verändern sich die Rituale beim Trauern und bei Bestattungen? Dieser Frage gehen die beiden Wissenschaftler Matthias Meitzler und Thorsten Benkel schon seit vielen Jahren nach. Um ihre Forschungen auf eine aktuelle Basis zu...

0

Jeder dritte deutsche Friedhof in kirchlicher Hand

Kirchliche Träger verwalten rund 11.500 der bundesweit 32.000 Friedhöfe

Kirchliche Träger verwalten rund 11.500 der bundesweit 32.000 Friedhöfe, davon 7.900 evangelische und 3.600 katholische. Der Anteil ist regional sehr verschieden. Das ergab eine Erhebung von Aeternitas, der Verbraucherinitiative Bestattungskultur. Hier die Mitteilung der...

0

Urnentransport durch Angehörige häufig verboten

Fast die Hälfte der Bundesländer verwehrt es Hinterbliebenen, die Urne Verstorbener selbst zu transportieren.

Wie der Aeternitas e.V. – Verbraucherinitiative Bestattungskultur – aktuell in einer Pressemitteilung darstellt verwehrt es fast die Hälfte der Bundesländer den Hinterbliebenen, die Urne Verstorbener selbst vom Krematorium zum Friedhof zu transportieren. Offenbar wird...

0

Dem Leben dienen – eine Pathologin erzählt von ihrer Arbeit

Macht Oduktion Sinn?

Obduktion ist für viele ein angstbesetztes Thema. Keiner will sie, dennoch wird sie öfter angeordnet. Angst macht das „Aufgeschnitten-Werden“. Angst macht auch die Vorstellung, dass eine Obduktion ohne Würde und Respekt vor dem Toten...

0

Das Sorgen-Tagebuch: „Wie ein guter Freund, der einem zuhört“

Gemeinnütziger Verein betreibt ein Online-Tagebuch, das antwortet

Daniel Kemen, Jahrgang 1994, ist Software-Entwickler in Bad Krozingen. Ein schüchterner Mensch scheint er nicht zu sein, ist es ihm doch binnen kurzer Zeit gelungen, eine Vielzahl von Menschen für eine Idee zu begeistern....

2

Bestattungen: Regularien werden als zu streng empfunden

Die Soziologen Dr. Thorsten Benkel und Matthias Meitzler im Gespräch zu aktuellen Entwicklungen bei Bestattungen

Dr. Thorsten Benkel ist Akademischer Rat am Lehrstuhl für Soziologie an der Universität Passau. Er studierte Soziologie, Philosophie, Psychologie und Literaturwissenschaft. Seit einigen Jahren beschäftigt er sich mit unterschiedlichen soziologischen Aspekten des Todes. Hierzu...