Autor: Lisa Freund

0

Nürnberg: Hospiz der Diakonie Mögeldorf

Die Bedeutung von Ethik in der Fürsorge für Menschen am Lebensende.

Es geht um das Leben bis zuletzt, die pallitaiv-medizinische Begleitung sowie die Bedeutung von Ethik in der Fürsorge für Menschen am Lebensende. Der Film entstand 2014 und dauert circa 19 Minuten. Mehr Informationen finden...

0

Stuttgart: Mein Zuhause im Hospiz

Das Leben im Haus Veronika

Die Behandlung und das Leben im Haus Veronika, das acht Betten hat, in Rottenburg/Stuttgart wird gezeigt. Der Film entstand 2015 und dauert circa 6 Minuten. Mehr Informationen finden Sie auf der Web-Sites des Hospizes....

0

Wiehl: Das Johannes-Hospiz

Das Hospiz der Johanniter-Unfallhilfe stellt sich vor.

Das bisher einzige Hospiz der Johanniter-Unfallhilfe wurde 2015 eröffnet. Man erfährt Zielvorstellungen, etwas über das Leben im Hospiz und den Ablauf der Pflege. Angehörige und Betroffene sowie Hospizmitarbeiter kommen zu Wort. Der Film entstand...

0

Würzburg: Ein Hospiz entsteht

Palliativmedizin im Juliusspital in Würzburg

Ein neues Hospiz in Juliusthal soll gegründet werden. Ziele der Stiftung, die das stationäre Hospiz gründet, die Finanzierung, die christliche Werteorientierung werden dargestellt. Der Film entstand 2012 und dauert circa 15 Minuten. Weitere Informationen...

0

Gedicht: Schließe mir die Augen beide

Von Theodor Storm (1817 - 1888), deutscher Schriftsteller und Lyriker

Dieses Gedicht von Theodor Storm (1817-1888) ist 1846 entstanden, kurz nach der Heirat mit seiner Frau Gertrud, als beide ihre neue Wohnung bezogen hatten. Theodor Storm schrieb schon als 15-jähriger Gedichte. Er ist ein...

0

Wiedergeburt

Von Wilhelm Busch (1832 - 1908), deutscher Dichter, Maler und Zeichner

Wer kennt sie nicht, die Lausbubenstreiche von „Max und Moritz“ oder die „Fromm Helene“? Wilhelm Busch, ein Norddeutscher, gilt als Vorreiter des modernen Comics. Sein Humor, mit einer Tendenz zum Makabren, Grotesken, ist noch...

0

Die Liebe und der Tod

Was ist eigentlich Liebe? „Was tun Sie“, wurde Herr K. gefragt, „wenn Sie einen Menschen lieben?“ „Ich mache einen Entwurf von ihm“, sagte Herr K., „und sorge, dass er ihm ähnlich wird.“ „Wer? Der...