Süsses, sonst gibt’s Saures!

Woher kommt eigentlich "Halloween"?

disney-the-skeleton-dance„All Hallows‘ Eve“ ist die englische Bezeichnung für die Unruhenacht vor Allerheiligen. „All Hallows‘ Day“ ist der Allerheiligen-Tag, „All Hallows‘ Eve“ der Abend zuvor. Die wilden Gruselpartys und Überfälle mit „Süßes, sonst gibt’s Saures!“ gibt es  in Mitteleuropa so richtig erst seit den 90er Jahren. Die Aktivitäten rund um Halloween kommen aus den USA und haben bei uns jetzt Fuß gefasst. Halloween nimmt Bezug auf vorchristliche Traditionen, liegt aber vor den christlichen Feiertagen Allerheiligen/Allerseelen.

Unterschiedliche Texte beschreiben Halloween als keltisches Totenfest. Ein festes Datum für Halloween wie der 31. Oktober, an dem wir heute feiern, gibt es noch nicht lange. Nach dem elften Vollmond beginnt im keltischen Kalender der Winter und damit die Zeit des Todes. Die Kelten, sie lebten in Irland, Schottland und weiteren Gebieten Europas, sollen es im November gefeiert haben: das Samain (wörtlich: Vereinigung) oder Samhain-Fest. Es wird gesagt: An Samhain lüften sich die Schleier zwischen der diesseitigen und der jenseitigen Welt. Der Zugang zu Wesen der Anderswelt – so auch zu den Verstorbenen, den Ahnen –  ist leicht möglich. Man kann sich mit ihnen verbinden. Das Fest wird heute neu interpretiert. Wissenschaftlich ist nur nachgewiesen, dass seit dem 8. Jahrhundert die christliche Kirche mit allen Mittel versucht hat, heidnische Feste wie Samhain abzuschaffen. Es gibt daher kaum Aufzeichnungen.

Das tut dem Fakt aber keinen Abbruch, dass es Spaß macht, sich als Gerippe oder Gespenst zu verkleiden, andere ein bisschen zu erschrecken und einen besonderen Auftritt zu haben.

Wir haben einen alten Comic von Walt Disney entdeckt. Er ist aus dem Jahr 1929. Darin tanzen die Gerippe den „Danse Macabre“ auf dem Friedhof um Mitternacht. Das bieten wir Ihnen zur Unterhaltung an, wenn’s mal eine paar langweilige Minuten geben sollte, abends, auf der Party oder allein zu Haus – nicht nur zu Halloween. Da steigt doch gleich wieder das Stimmungsbarometer … oder?

AKTUALISIERUNG 31.10.2017 – MZ: Auch sehr schön – und sehr gruselig…

Lisa Freund

Lisa Freund

Lisa Freund ist Mitgründerin von Elysium.digital. Die Auseinandersetzung mit Sterben und Tod ist für mich immer wieder neu. Sie bewegt mein Herz und erweitert meinen Horizont.
Lisa Freund

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.